Was genau soll in den Modulen geschehen?

Die Module sind die Projektbausteine, das heißt die durch die BKJ geförderten Angebotsformate, aus denen sich das Projekt zusammensetzt. Als Kernmodule gelten Nachmittagskurse und Wochenend-/Ferienworkshops. Nachmittagskurse finden in der Regel wöchentlich statt und haben einen Umfang von mindestens anderthalb Stunden (Doppeltermine sind möglich). Wochenend- und Ferienworkshops können eintägig oder mehrtägig stattfinden und haben einen Umfang von mindestens sechs Stunden täglich.

Ein Projektvorhaben soll den Kindern und Jugendlichen innerhalb dieser Module verschiedene Angebote unterbreiten, welche sie nachhaltig in ihrer Bildungsbiografie unterstützen, z. B.:

  • ein regelmäßiges bzw. vertiefendes künstlerisch-kreatives Angebot,
  • der Besuch von Kultureinrichtungen und -veranstaltungen,
  • die Erkundung der Kulturangebote im näheren Umfeld,
  • die Begegnungen mit Menschen, die sich in der Regel außerhalb ihrer jeweiligen Lebenswelt bewegen,
  • die öffentliche Präsentation.

Diese unterschiedlichen Inhalte können Teil der Nachmittagskurse und Wochenend-/Ferienworkshops sein.

Zusätzlich können Schnupperangebote durchgeführt werden. Schnupperangebote dienen am Beginn eines Projektes oder einer Projektphase der praktischen Vorstellung des Projektes, um neue Teilnehmer*innen zu werben. Sie können daher ausnahmsweise auch im Rahmen der Unterrichts- oder Kitakernzeit in Kindertagesstätten durchgeführt werden.

Es besteht zudem die Möglichkeit, zur Stärkenreflexion an einzelne Teilnehmer*innen ab 12 Jahren den Kompentenznachweis Kultur (KNK) zu vergeben. Dies muss duch zertifizierte Berater*innen geschehen. Weitere Informationen unter www.kompetenznachweiskultur.de.

Keines der Module darf in der verpflichtenden Schulzeit stattfinden. Die einzige Ausnahme ist das Schnupperangebot, für das besondere Vorgaben gelten. Projekte mit Kindertagesstätten sind zeitlich begrenzt:

Die Module dienen als Grundlage für die Kalkulation. Bitte beachten Sie dazu die finanziellen Hinweise.