Nachrichten

BKJ fordert: „Kultur macht stark“ fortsetzen

Gemeinsam mit den Verbänden und Initiativen im Bundesprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fordert die BKJ jetzt einen politischen Beschluss zur nahtlosen Fortsetzung des Programms über die aktuelle Förderphase hinaus, die Ende 2022 ausläuft.

Bei einem virtuellen Parlamentarischen Abend am 24. März 2021 diskutierten die Programmpartner von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ mit Abgeordneten der Bundestagsausschüsse für Bildung, Kultur und Jugend sowie Expert*innen aus diesen Bereichen. Fraktionsübergreifend bestand Konsens darüber, die Teilhabechancen von Kindern und Jugendlichen durch verlässliche Bildungsangebote dauerhaft zu verbessern. Dafür muss das erfolgreiche Bundesprogramm „Kultur macht stark“ unmittelbar nach 2022 fortgeführt werden.

Weitere Informationen

Presseinformation der BKJ „Kultur macht stark fortsetzen: Teilhabechancen von Kindern und Jugendlichen nachhaltig verbessern!“ (25.03.2021)