Nachrichten

Förderung beantragen bei „Movies in Motion‟

Für das Projektlaufjahr 2021 nimmt der Bundesverband Jugend und Film ab jetzt wieder Förderanträge für das Programm „Movies in Motion – Mit Film bewegen‟ im Rahmen von „Kultur macht stark“ entgegen.

Gefördert werden Projekte, in denen bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche ihre eigene(n) Filmveranstaltung(en) organisieren, gestalten und durchführen. Dabei sind zwei inhaltliche Schwerpunkte möglich, die auch kombiniert werden können:

  • „Filme sehen und zeigen“ – Filme sichten und analysieren, Filme auswählen, Filmveranstaltungen organisieren.
  • „Filme drehen und zeigen“ – eigene Werke produzieren und Präsentationen organisieren.

Die antragstellenden lokalen Bündnisse für Bildung müssen aus mindestens drei Bündnispartner*innen bestehen.

Die Antragsfristen für das Projektlaufjahr 2021 sind gestaffelt:

  • 19. Oktober 2020 für Projekte mit Laufzeitbeginn ab 18. Januar 2021
  • 04. Januar 2021 für Projekte mit Laufzeitbeginn ab 08. März 2021
  • 15. März 2021 für Projekte mit Laufzeitbeginn ab 15. Juni 2021
  • 14. Juni 2021 für Projekte mit Laufzeitbeginn ab 13. September 2021

Weitere Informationen

Website des Programms „Movies in Motion‟