Nachrichten

„Künste öffnen Welten“: Die Bretter, die die Welt bedeuten

Die Band „Self-Control“ aus Frankfurt (Oder) erobert eine Bühne nach der anderen. 2017 kooperierten die Frankfurter Fanfarengarde, die Astrid-Lindgren-Grundschule und der Hort „Coole Kiste“ in „Künste öffnen Welten“. Beim Projekt „1. KinderRevue“ hat sich die Band Self-Control gegründet.

Hans-Jörg Laurisch, musikalischer Leiter der Fanfarengarde Frankfurt an der Oder, erinnert sich noch genau. „Die Mädchen waren noch recht schüchtern. Aber als sie dann ihren Song spielten, war die Jury gleich Feuer und Flamme.“

Weitere Informationen

Bericht „Da steckt Girlpower drin“, erschienen am 8. März 2019 auf der Website von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministerium für Bildung und Forschung