Nachrichten

„Künste öffnen Welten“ geht für zweite Förderperiode an den Start

Bündnisprojekte in ganz Deutschland, die sich für mehr kulturelle Teilhabe von Kindern und Jugendlichen* einsetzen, können im Dezember 2017 wieder einen Antrag im BKJ-Förderprogramm „Künste öffnen Welten“ im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ stellen.

„Kultur macht stark“ wurde verlängert und geht in eine zweite Förderperiode von 2018 bis 2022. Das Konzept der BKJ „Künste öffnen Welten“ wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Bundesjury für diese zweite Förderperiode wieder ausgewählt.

Damit stehen der BKJ über 20 Millionen Euro in fünf Jahren für die Förderung von Bündnisprojekten zur Verfügung, die:

  • Kulturelle Bildung ermöglichen,
  • Bildungs- und Teilhabechancen verbessern,
  • Zusammenhalt fördern,
  • Engagement unterstützen.

Mit je 9.000 bis 30.000 Euro im Jahr wird „Künste öffnen Welten“ Bündnisprojekte der Kulturellen Bildung fördern.

Weitere Informationen

Informationen zur Antragsmöglichkeit folgen in Kürze unter www.kuenste-oeffnen-welten.de.

Sie können sich über den Link auch für einen Informationsservice registrieren, dann bekommen Sie die Informationen per E-Mail zugeschickt, sobald diese verfügbar sind.