Nachrichten

Ökologie, Kunst und der Zugang zur Wuhle: Neues Praxisbeispiel

Seit März 2018 setzt THAT.NET – Theater + Atelier, Projektzentrum für Kulturelle Bildung Berlin mit zwei Bündnispartnern das Projekt „Stapellauf in der Wuhlewerft – unterwegs in unserem ökotopischen Artliner“ in Berlin um. Die Wuhle ist ein Nebenfluss der Spree, dessen Quelle an der Stadtgrenze Berlins im Bezirk Marzahn-Hellersdorf liegt. Sie ist auch Dreh- und Angelpunkt des Projekts. Hier werden Ökologie, Kunst und der Zugang zur Wuhle zu den Weltmeeren miteinander verwoben. Getreu dem Motto „Wir sitzen alle in einem Boot“ setzen sich Jugendliche künstlerisch mit ihrer Umwelt auseinander. Aus Alltags- und Abfallprodukten wird etwas Neu-Artiges geschaffen. Ausgedientes wird verwertet, wird zum Kunstobjekt – so wirkt das Projekt als Schnittstelle zwischen Umweltbildung und Kultureller Bildung.

Wie man Ökologie und Kulturelle Bildung miteinander verbinden kann und die Künstler*innen von THAT.NET den Zugang zu den Jugendlichen finden, können Sie im neuen Praxisbeispiel nachlesen.

Praxisbeispiel