Nachrichten

„Wie im Märchen” gewinnt Deutschen Jugendvideopreis

Das „Künste öffnen Welten”-Projekt „Wie im Märchen – Entwicklung eines Trickfilms” vom Kunstreich-im-Pott e. V. aus Dortmund hat beim Deutschen Jugendvideoreis in der Alterskategorie A den ersten Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch!

Der Film zeigt, was moderne Prinzessinnen drauf haben, und spielt also mit den Stereotypen, die in Märchen vorzufinden sind. 30 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren räumen im Film mit einem Augenzwinkern mit den Märchen imanenten Klischees auf.

Begründung der Jury des Deutschen Jugendvideopreises (externer Link)

Zum Projekt (externer Link)