Nachrichten

Zwischenevaluation in „Kultur macht stark“ veröffentlicht

Das Förderprogramm „Kultur macht stark“ wird von Beginn an begleitend evaluiert. Nun liegen die Zwischenergebnisse vor.

„Kultur macht stark“ hat eine enorm große Wirkung entfaltet und kann zur Halbzeit des zunächst auf fünf Jahre angelegten Programms bereits eine positive Bilanz ziehen. Die Agentur Prognos AG hat im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) das Programm evaluiert und festgestellt, dass die wesentlichen Programmziele umgesetzt werden: Das Programm erreicht die Zielgruppe der bildungsbenachteiligten Kinder und Jugendlichen und nutzt dafür sozialräumlich und von zivilgesellschaftlichem Engagement getragene Bündnisse. Es wird nahezu flächendeckend in 95 Prozent der kreisfreien Städte und Landkreise wirksam und vor allem dort, wo Kinder und Jugendliche in Risikolagen aufwachsen. Und schon bald beginnt das zehntausendste Projekt.

Die Evaluationsergebnisse können hier eingesehen werden: www.buendnisse-fuer-bildung.de/media/content/150917_Prognos_AG_Evaluation.pdf