Termine

Digitalität als (neue) Räume für Kulturelle Bildung?!

Das Digitale durchdringt die Welt von Kindern und Jugendlichen. Es entstehen neue Räume – durch virtuelle Welten, das Spiel mit Identitäten und neue Kommunikationswege. Wie kann das als Chance in der Kulturellen Bildung genutzt und wie kann Herausforderungen begegnet werden?

Die Zwischenergebnisse der Metastudie „Digitalisierung in der Kulturellen Bildung“ werden beim Transfertag eine forschende Perspektive eröffnen, bevor wir uns dann der Praxis zuwenden. Vorgestellt werden zwei Projektansätze, die zusammen mit Kindern und Jugendlichen Methoden nutzen, um die Grenzen zwischen Virtuellem und Analogem zu verschieben. Am Nachmittag gibt es Gelegenheit, diese Eindrücke und auch eigene Erfahrungen in Workshops zu diskutieren und selbst Methoden für potentielle digitale Projekte kennenzulernen.

Weitere Informationen

Termin: 06. September 2021, 9.30 bis 16.00 Uhr
Ort: Bürgerzentrum Ehrenfeld in Köln

Die Veranstaltung ist ausschließlich für Bündnisprojekte, die über „Künste öffnen Welten“ von der BKJ gefördert werden.

Die Veranstaltung ist aktuell im Präsenzformat geplant.

Anmeldung: bis 08. August 2021 über ein Online-Formular (auf Anfrage)